System­aufstellungen:

Ziele

Ziele der systemischen Aufstellungs­arbeit

Unser inneres Bild von unserer Ursprungsfamilie, unserer Gegenwartsfamilie, unserer Arbeitswelt, unserem Umfeld, wirkt prägend auf unser Leben und kann uns am Lebensfluss hindern. Schwere Schicksale in unserer Herkunftsfamilie können unbewusst von uns oder unseren Kindern aus Liebe getragen werden. Das ergibt ein Ungleichgewicht, ist belastend, macht uns unfrei, und nimmt uns die Kraft, unser eigenes Leben zu leben.
 
Mit achtsamen Schritten können Ordnung und somit Prozess- und Lösungsbilder entwickelt werden. Diese Bilder berühren die Seele. Wir spüren die Kraft unserer Ahnen und unseren richtigen Platz.
 
Unsere Wurzeln heilen, unser Lebensbaum wächst, blüht, gedeiht und trägt Früchte.
«Nicht du trägst die Wurzel, die Wurzel trägt dich.»
Sprichwort unbekannt

Die Aufstellungs­arbeit eignet sich für Menschen, die:

  • trotz aller Liebe und vielen Bemühungen in einer schwierigen Situation stecken (Partnerschaft, als Eltern, als erwachsenes Kind der Eltern, mit Geschwistern, Arbeitswelt, Umfeld).
  • immer wiederkehrende Probleme, Krankheits-Symptome, Verhaltensmuster haben, die bisher nicht zu lösen waren.
  • sich nicht erlauben ihre sehnlichsten Wünsche zu leben.
Sind Sie an einer Systemaufstellung interessiert?
Weitere Informationen zu unseren Seminaren und anstehende Termine finden Sie hier: Infos & Termine.